Dienstag, 15. Dezember 2015

Internet-Shop bei etsy.com

/picasso/
Seit Kurzem habe ich einen Shop eröffnet.

Nein, nicht kein echter Laden oder eine Galerie, in den/die ich jeden Morgen gehe, sondern einen virtuellen Shop im Internet. Im November eröffnete ich ihn. Jetzt habe ich schon einige meiner Aquarelle eingestellt, die man kaufen kann und ein paar Klappkarten mit Weihnachtsmotiven. Ich bin froh, denn ich habe auch schon etwas verkauft, ganze 2 Weihnachtskarten. Hahahaha  /biggrins/

Naja, mit der Zeit hoffe ich, dass es etwas mehr wird.

Ich möchte versuchen, dass ich mit der Zeit immer mal von meinen Erfahrungen mit dem Shop mache. Ich hoffe, es interessiert euch etwas.

Aber jetzt möchte ich euch erst mal meinen Shop vorstellen: www.ArtRuthTrinczek.etsy.com

Ein Fahrrad  Winterwald - blau-sienna  Mein etsy-Shop   Profil vom shop

/herzblume/Würde mich freuen, wenn ihr mir mal ein Feedback gebt, wie ihr ihn findet. Gerne auch mit der Kommentarfunktion.

Also, ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Alles Liebe,  bis zum nächsten Mal. 
Das ist ein tolles Bild.

Danke Dir, /geschenk/

Montag, 23. November 2015

Meine erste Teilnahme an einem Adventsmarkt

Hallo, ihr Lieben,

heute möchte ich euch von meinem Wochenende erzählen, das schon etwas spektakulär war. Ich war an diesem Wochenende mit einer Freundin (Nadine) auf einen Adventsmarkt auf einem großen Hof, der Blumenhof in Stein-Bockenheim, Nähe Alzey. Insgesamt waren es etwa 5 Stände.
Meine Freundin hatte ihren tollen selbstgemachten Schmuck dabei und ich meine Aquarelle, Postkarten, verschiedene Klappkarten und verschiedene Weihnachtskarten. Wir waren schon etwas aufgeregt, auch, ob das Wetter schön sein wird, weil Regen vorausgesagt wurde. Und genau so kam es!!! Donnerstag Abend wollte ich schonmal alles ins Auto tragen, doch es regnete sehr stark, so dass es nicht machbar war. Also setzte ich mich hin und packte weiter die Aquarelle, Postkarten, etc. ein und steckte weitere Weihnachts-Klappkarten ins Couvert. Naja, halt solche Sachen, die man noch auf den letzten Drücker macht. Bis um 3:00 Uhr morgens war ich zugange und ich konnte einfach nicht einschlafen. Um 7:00 Uhr klingelte der Wecker, nach nur etwa 3 Stunden Schlaf. Ich war echt müde. Aber nichts half, da musste ich durch!; und es regnete immer noch. Zum Glück hörte es später dann auf und ich konnte endlich das Auto einräumen und fuhr nach Frankfurt, um meine Freundin Nadine abzuholen. Wir packten ihre Sachen noch ins Auto, zum Glück half ihr Mann uns, und los ging es Richtung Alzey, wieder im strömenden Regen. Er hörte einfach nicht auf. Als wir in Stein-Bockenheim ankamen - so hieß der Ort bei Alzey, bauten wir innerhalb 15 Minuten den Pavillon auf, Dank Hilfe. Toll, dass es so schnell klappte, da es ja stark regnete. Wir waren beide nass. Naja, kann man nichts machen und so ging es weiter. Ich stellte meine Aquarelle auf, steckte die Karten in das Rondell und Nadine baute ihren Schmuck auf. Alles sah toll aus. Allerdings mussten wir alle 1 - 2 Minuten das Wasser vom Pavillondach herunterholen, indem wir von untern das Dach anhoben, damit das Wasser ablaufen konnte. Wir hatten Bedenken, dass der Pavillon in der Nacht zusammenbricht, wenn wir nicht da sind. Genau das passierte dann auch am Samstagmorgen. Der Regen sammelte sich im Pavillondach und machte ihn so schwer, dass er zusammenbrach. Also bauten wir den Stand und den Pavillon im Regen ab, der nicht mehr zu retten war. Zum Glück war noch ein kleiner überdachter Platz unter einem Dach frei und so konnten wir unsere Tische dort über Eck aufbaunen. Ich war pitschenass, so dass ich mir etwas trockenes anziehen musste. Allerdings war meine Frisur nicht mehr die Schönste. Den ganzen Samstag regnete es weiter, daher waren die Leute nicht in Kauflaune. Um 19:00 Uhr bauten wir dann ab und fuhren nach Hause. So ein Regen, und das an unserem ersten Adventsmarkt. Ich sagte, dass wir ab jetzt nie wieder Regen haben werden, der so schlimm ist. 

Fazit: Wir haben ganz tolle Menschen kennengelert, wunderbare Gespräche gehabt und alles war gut, bis auf den schlechten Verkauf, der kaputt gegangene Pavillon und der Regen. So haben wir von den Kosten her zwar draufgelegt, doch wunderbare Erfahrungen gemacht und viel gelernt für den nächsten Markt. Es macht einfach Spaß und wir haben Blut geleckt. Doch wir müssen bis zum Nächsten erst man lange warten, da Nadine ihr zweites Kind im Januar erwartet und dann erst mal nicht kann.

Hier ein Foto von unserem Stand und das erste und letzte Foto vom Pavillon. Weiter links (ist beim ersten Bild nicht zu sehen) hatte ich noch ein Rondell mit meinen Weihnachts- und Klappkarten, die ich selbst malte (100 Stk.) und druckte (auch 100 Stk.) Unser gemeinsames Logo und Geschäftsnamen "Colour & Stone", da ich ja male und meine Freundin Schmuck herstellt.

 Unser Stand mit Pavillon. Es sah toll aus.


 Meine Freundin mit dem Kind eines Kunden und ich

Donnerstag, 12. November 2015

Neue Aquarelle

Ohwei, jetzt ist es schon wieder fast einen Monat her, als ich hier etwas geschrieben habe. Obwohl ich eigentlich öfter mal etwas schreiben wollte. Jaja, die Zeit rennt einfach.
In der Zwischenzeit ist viel passiert. Meine Katze wurde operiert und stand eine zeitlang auf der Kippe. Jetzt scheint sie über dem Berg zu sein. Allerdings muss ich alle zwei Tage zum Tierarzt und es wird lange dauern, bis alles geheilt ist.

Dann hatte ich auch einige Ausstellungen, für die ich viel malen musste, weil die Bilder gut verkauft wurden. Momentan läuft noch eine bis Ende November in der Galerie Artefact in Idstein.
Heute habe ich wieder einige Aquarelle dort vorbeigebracht, darunter ein Malauftrag, eine Postkarte. Zeige ich Euch in den nächsten Tagen.
Jetzt möchte ich Euch erst mal eine kleine Auswahl Aquarelle zeigen, die ich so im Laufe des Jahres malte. Die Meisten sind schon verkauft und so kann ich mich nur noch an den Fotos erfreuen. Doch ich bin ja auch froh, wenn meine Bilder andere Menschen glücklich machen. Ich hoffe, dass ihr meine Bilder auch mögt. Iin den letzten Jahren habe ich mich malerisch weiterentwickelt, male gerne Abstrakt, jedoch auch gerne moderner Realismus, fast sogar schon illustrativ. Naja, kann man sehen, wie man mag. ;-)

Sollte euch ein Aquarell gefallen oder falls ihr eines kaufen möchtet, könnt ihr mich gerne kontaktieren über meiner  Meine Homepage  . Zu erhalten sind Originale, Klappkarten, Postkarten oder auch Drucke und Reproduktionen. Auf meiner Homepage könnt ihr euch in Ruhe die Aquarelle, Karten und Drucke anschauen und auswählen. Aber auch hier auf der Seite könnt Ihr das gerne tun.
Ihr könnt mir aber auch  Mail schreiben. Gerne berate ich euch oder unterbreite ein Angebot.














Dienstag, 13. Oktober 2015

Neuigkeiten und Video einiger Aquarelle

Schon lange habe ich nichts mehr auf meinem Blog gepostet. Irgendwie ist die Zeit so an mir vorüber gerauscht, da ich mich mit meiner geliebten Malerei sehr beschäftigt und neue Projekte angefangen habe. Malerisch habe ich mich ebenfalls weiterentwickelt.

Inzwischen ist auch mein Sohn ausgezigen und hat sein Studium begonnen.

Es sind einige neue Dinge geplant, da ich mein Leben erst einmal neu sortieren muss. Was genau geplant ist, dazu komme ich ein anderes Mal, da ich jetzt noch nicht so viel darüber verraten möchte.

Jetzt möchte ich Euch ein kleine Auswahl meiner Aquarelle zeigen, die ich gemalt habe. Dafür habe ich dieses Video erstellt, welches man auch auf You Tube sehen kann. Es ist nicht sehr professionell, doch erfüllt es seinen Zweck. Ich hoffe, es gefällt Euch. Gerne könnt Ihr mir Kommentare hinterlassen. ;-)