Donnerstag, 23. April 2020

NEU!!! Online-Malkurse - Anfänger und Fortgeschrittene

Ich freue mich, dass ich euch etwas ganz Neues in meinem Kunstatelier vorstellen darf. Ab sofort gibt es jetzt auch Online-Malkurse bei mir. Ist das nicht toll?!! Jetzt seid ihr unabhängig und könnt von zuhause mitmalen und das Aquarellmalen lernen und vertiefen. Vor allem für Menschen mit Handicap ist dies ebenfalls eine tolle Möglichkeit endlich malen zu lernen. Das Schöne dabei ist: Man ist nicht alleine und hat mich als Ansprechpartner. Ich helfe euch in eurem malerischen Weiterkommen.

Wie funktioniert das, mögt ihr euch fragen?
Dann lest mal weiter.

  • Was wird dafür benötigt? Ihr müsst euch dafür einfach einfach bei Skype registrieren, fallls ihr nicht schon einen Account dort habt. Dann bezahlen Sie den Online-Malkurs und besorgen sich die Materialien. (eine Liste wird Ihnen zugesandt) Schon kann der  Workshop/ Malkurs online beginnen!

  • Wie ist der Ablauf? Zuerst besprechen wir die Fragen der Teilnehmer und dann werden die Inhalte für diesen Tag von mir vorgestellt.  Die Motive oder Techniken  werden von mir vorgemalt und gezeigt. Sie malen diese anschließend nach. So können alle aktiv am Malkurs teilnehmen. Deshalb sollten Sie insgesamt 2 Stunden einplanen.

  •  Was kostete der Online Malkurs? Ich berechne pro Termin 15,-€. Die Bezahlung sollte vor dem Kurstermin auf meinem Konto eingegangen sein.

  • Für wen ist dieser Malkurs geeignet? Dieser Malkurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Einstieg jederzeit
  •  
  • Wie wird bezahlt? Die Bezahlung erfolgt per Überweisung oder Paypal.
  • Termine: Montag bis Donnerstag vormittags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder Montag, Dienstag und Donnerstag abends von 17:00 Uhr bis 19:00 Bitte kontaktieren Sie mich für eine Terminabsprache, sowie einem Vorgespräch. E-Mail an: art-ruth.trinczek@t-online.de
  • Nach erfolgter Bezahlung sende ich Ihnen meinen Skypezugang zu und Sie wählen sich dann zur vereinbarten Zeit bei Skype ein. 
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sollte dieser mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Bei späteren Absagen bitte ich um Verständnis, dass die Kursgebühr nicht zurückerstattet wird.

     
  • Gratis Geschenk zum Kurs: Sie erhalten per E-Mail einen PDF-Guide/eine PDF-Anleitung der Maltechniken.

    Für nähere Infos schaut bitte auf meiner Homepage nach. Link zu den Onlinekursen




     

Sonntag, 3. November 2019

Dienstag, 4. Juni 2019

Malkurs - Geschichten

Ein einfaches Aquarell der Malkurs-Teilnehmer Jo und Brigitte.
 

Das erste Malkursthema lautete: Monochrome Landschaft und da die beiden Teilnehmer noch blutige Anfänger in der Aquarellmalerei sind, müssen wir von ganz vorne anfangen. So zeigte ich ihnen erst einmal Lavierungen und Lasuren. Wir bauten vom Hintergrund zum Vordergrund alles in Lavierungen suksessiv auf. Das Schilf im Vordergrund gab dem Bild einen Fixpunkt und dem Bild noch mehr Tiefe.  

Dieses Aquarell malte ich den Kursteilnehmern vor und zeigte jeden einzelnen Schritt.
Bild einer Teilnehmerin - Neuling beim Malen


Während des Kurses


Stolzer Malkurs-Teilnehmer mit fertigem Bild - auch ein Neuling





Denke immer daran, Aquarellfarben trocknen heller ein. Wenn man also beim Aquarell-Malen kräftige Farben erzielen möchte, sollte man die Farbmischungen weniger verdünnen.

Dienstag, 26. März 2019

Reduziere deine Materialliste und gewinne - Malen - Tipps II

Hier habe ich angefangen, dir Tipps zur Materialliste für das Malen zu geben.

Heute gebe ich dir weitere Tipps:

2. Eine reduzierte Palette (reduzierte Materialien) bringt dich schneller voran

Stelle dir doch einmal kurz vor, du möchtest Gitarre spielen lernen...

Wenn du nur vier bestimmte Akkorde lernst, dann könntest du schon sehr viele bekannte Lieder spielen. Ok, ich gebe ja zu, dass diese Lieder dann nicht die anspruchvollsten Lieder sind und vielleicht auch nicht die Lieder, die du wirklich spielen willst. Doch es dauert gar nicht lange und du beherrschst die vier Akkorde und innerhalb kürzester Zeit kannst du viele einfache Melodien spielen und deine Freunde und Familie damit beeindrucken!


Auf der anderen Seite musst du jeden Akkord mühsam erlernen, einschließlich der kniffligen Griffe und Schlagmuster, bis du die anspruchvolleren Melodien spielen kannst. Wenn du viel Disziplin und Willenskraft hast, kannst du spielen, was du willst.
 

Was ist denn jetzt am Besten?

Studien zeigen,
wenn man eine neue Fertigkeit erlernt, dass durch einfachere Techniken schnellere Gewinne erzielt werden. Du bekommst aus den positiven Ergebnissen das nötige Selbstvertrauen und Vertrauen und dadurch du mehr Motivation. Warum? Weil du Erfolg siehst!

Und was hat das mit reduzierten Kunstmaterialien zu tun?

Wenn du
auf die kleinste Anzahl von Materialien zu achtest, ist es, als würde man lernen, diese vier Akkorde zu spielen. Es gibt weniger Dinge zu meistern, also meisterst du sie schneller.

Möglichereise kannst du mit ein oder zwei Farben kein
hyperrealistisches Bild malen, doch du kannst ein wirklich gut aussehendes Bild erstellen, dass dich inspiriert, ständig zu üben und dich zu verbessern. 
In meinen Malkursen  kannst du das z.B. alles erlernen. 😄
 

In meinem nächsten Blogbericht werfen wir noch weitere Blicke auf die Aquarell-Malerei.
Liest du auch mit?

Dieses Rotkehlchen wurde mit nur zwei Auarellfarben gemalt:


Rotkehlchen - Aquarell


Freitag, 22. März 2019

Ausstellung in Sinzig (Reportage) - Frauenkunst - Weiberkunst



Reportage über die Ausstellung Frauenkunst/ Weiberkunst


Und ich war dabei!


Dies ist ein Video der Vernissage in Sinzig "Frauenkunst/ Weiberkunst". Ich freue mich, dass ich mit meinen Bildern dabei sei durfte.

Die Vernissage der Ausstellung Frauenkunst/ Weiberkunst in der alten Druckerei in Sinzig war eine gelungene Auftaktveranstaltung. Großes Dankeschön an Angelika Ehrhardt-Marschall und dem Kunsthaus Rheinlicht in Remagen.

Bis 29.03.2019 könnt ihr alle Kunstwerke sehen,und es sind einige schöne Veranstaltungen. Am 29. März ist dann die Finissage ab 18:00 bs 21:00 Uhr. Ihr seid gerne dazu eingeladen.

Diese Ausstellung wird eine der ganz Wenigen sein, die ich dieses Jahr mitmache.
Meine Meinung ist, man muss nicht auf allen Hochzeiten tanzen, sondern auf den Guten.

Samstag, 16. März 2019

Reduziere deine Materialliste und gewinne - Malen - Tipps I

Reduziere deine Materialliste und gewinne - Malen - Tipps I


Bevor du sämtliche Arten von Bleistiften, Aquarellfarbe und Papier kaufst, könntest du auch kurz einmal diesen Artikel lesen:

Ich bin überzeugt, dass wenige Materialien vollkommen ausreichen, vor allem wenn du noch am Anfang stehst oder du mit deinen bisherigen Ergebnissen nicht zufrieden bist.
Wenn du die Tipps anwendest, kannst du dich schneller verbessern und sparst dabei noch Geld.

Wenn du schon einmal in einem Kunstladen gestöbert hast, dann weisst du, dass es eine riesen Auswahl an Materialien gibt. Selbst wenn du nur ein Malmedium wählst, wie z. B. Aquarell, stehen dir Hunderte verschiedener Farben, Dutzende von Pinseln, eine Vielzahl von Papieren und eine Fülle von "essentiellen" Extras zur Verfügung. 
Dieses kann schon aussreichen, um einen Neuling abzuschrecken, bevor er überhaupt anfängt zu malen, und es ist auch kein Wunder, dass erfahrenere Künstler oft in einem Meer aus kaum geöffneten Farbtuben ertrinkt. 😃 Also, wenn du ein Neuling in der Kunst bist, solltest du mit einer sehr begrenzten Auswahl an Materialien anfangen und auch, wenn du seit einiger Zeit malst, deine Ergebnisse dich jedoch frustrieren, solltest du zu einer sehr begrenzten Auswahl an Materialien zurückkehren. Warum? Je mehr Material du besitzt, desto geringer wird deine Fähigkeit mit jedem von ihnen zu arbeiten. Oder anders ausgedrückt…Wenn du wenige Materialien beherrschst, wirst du ein besser aussehendes Gemälde produzieren können, als sich mit Dutzenden herumzutollen. Du wirst schneller an Fähigkeiten gewinnen und das stärkt dein Vertrauen und das bedeutet wiederum, dass du mit mehr Enthusiasmus daran festhälst. Darüber hinaus erhälst du mit einer kleinen Anzahl kluger Entscheidungen alles, was du benötigst, um praktisch jedes Motiv und den gewünschten Stil zu malen.

Mein Materialleitfaden zeigt dir, welche Wahl (zumindest nach meiner Erfahrung) du für jedes der Zeichnungs- und Malmedien treffen solltest. Es spart dir viel Zeit und er wird dich daran hindern, zuviel Geld für Ausrüstung auszugeben. Diese Anleitungen sind nicht erschöpfend oder langatmig und du musst auch nicht die chemische Zusammensetzung von Farben oder die Herkunft der Pigmente kennen. Was du brauchst, ist etwas was auf den Punkt kommt. Auf diese Weise kannst du weniger Zeit mit Lesen und Suchen verbringen und hast mehr Zeit für die Kunst.

1. Begrenzte Materialien machen es einfacher, sich auf die Technik zu konzentrieren

Es gibt bestimmte Kerntechniken, mit denen Du dich zurechtfinden musst, wie z. B. das Timing, die zu verwendende Wassermenge, Farbverschiebungen und das Arbeiten von hell nach dunkel. Wenn du bis zum Äußersten gehst und nur EINE Farbe und EINEN Pinsel wählst, kannst du dich
viel einfacher auf diese Kerntechniken konzentrieren. Du wirst dich nicht verschließen, wenn du den richtigen Pinsel verwendest oder die richtige Farbe mischst. Eine der Techniken, die ich in meinen  Kursen vermittel, besteht darin, etwas monochrom zu malen (eine einzige Farbe, z. B. blau), bevor es zu den Vollfarben übergeht. Du kannst dich dann auf Dinge wie den Tonwert (Licht und Dunkel) konzentrieren, ohne durch das Mischen des perfekten Farbtons festgefahren zu werden.

Wenn du mit einem monochromen Medium (wie eine Aquarellfarbe, Graphit, Kohle oder Tinte, etc.) malst/zeichnest, musst du dir keine Gedanken über die Farbe machen. Wenn du jedoch mehr als drei Farben für ein Gemälde hast, wird dein Leben schwieriger, als es sein muss. Halte dich an ein oder zwei Farben und du wirst es viel einfacher finden, die Schärfe zu fokussieren und die Techniken zu verbessern, die den größten Unterschied für dein Bildmaterial macht. Das folgende Bild wurde mit zwei Aquarellfarben gemalt (Indigoblau und Sepiabraun):


Berg mit See - duochrom - 24x32cm - Aquarell

Das alles kannst Du in meinen Malkursen erlernen. Wenn du Lust hast mitzumachen, dann melde dich doch einfach bei mir! Und keine Angst oder Ausreden! 😄 In den nächsten Tagen werfen wir hier auf meinem Blog noch weitere Blicke auf die Malerei mit Aquarell.